Wie wurde die Teilung Deutschlands nach dem Zweiten Weltkrieg vollzogen?

606 viewsGeschichte

Wie wurde die Teilung Deutschlands nach dem Zweiten Weltkrieg vollzogen?

Wie wurde die Teilung Deutschlands nach dem Zweiten Weltkrieg vollzogen?

Walther Bruhn Changed status to publish 7. Juni 2023
0

Die Teilung Deutschlands nach dem Zweiten Weltkrieg wurde durch eine Kombination von Entscheidungen und Vereinbarungen der Alliierten Besatzungsmächte und geopolitischen Faktoren vollzogen. Hier sind die Hauptfaktoren und Ereignisse, die zur Teilung Deutschlands führten:

  1. Potsdamer Konferenz: Im Juli 1945 trafen sich die Siegermächte des Zweiten Weltkriegs – die Vereinigten Staaten, die Sowjetunion und Großbritannien – auf der Potsdamer Konferenz, um über die Nachkriegsordnung in Europa zu verhandeln. Es wurde beschlossen, Deutschland in vier Besatzungszonen aufzuteilen, die von den genannten Mächten sowie Frankreich verwaltet wurden. Berlin wurde ebenfalls in vier Sektoren aufgeteilt.
  2. Ideologische Unterschiede: Während des Kalten Krieges entwickelte sich ein zunehmendes Misstrauen und eine ideologische Kluft zwischen den westlichen Alliierten (USA, Großbritannien, Frankreich) und der Sowjetunion. Die westlichen Mächte setzten auf eine demokratische und marktwirtschaftliche Entwicklung Deutschlands, während die Sowjetunion ihre Kontrolle über den Osten Deutschlands behalten und ein sozialistisches System einführen wollte.
  3. Gründung der Bundesrepublik Deutschland: Im Jahr 1949 wurde die Bundesrepublik Deutschland (BRD) gegründet, auch bekannt als Westdeutschland. Dies geschah durch die Verabschiedung des Grundgesetzes, das als Verfassung der BRD diente. Die BRD entwickelte sich zu einem demokratischen Staat mit einer sozialen Marktwirtschaft und enger Anbindung an den Westen.
Walther Bruhn Changed status to publish 7. Juni 2023
0